SSD Upgrade

Häufige Fragen und Antworten zum Thema SSD-Upgrade

Lohnt sich das SSD Upgrade im MacBook?

h

mehr Tempo

der Umstieg auf die SSD lohnt sich, alleine wegen des schnellen Systemstarts

mehr Freizeit

Verkürzen Sie Ihre Arbeitszeit und wandeln Sie diese in wertvolle Freizeit um

s

mehr Sicherheit

SSD Festplatten sind weniger anfällig, gegen Stöße oder Erschütterungen

mehr Spaß

Flüssiges Arbeiten schon die Nerven und bringt mehr Freude an der Arbeit

Welche Vorteile bietet eine SSD ?

Das ist so die am häufigst gestellte Frage von Mac und Windows Usern, die ich in den letzten Monaten zu diesem Thema gehört habe.

  • extrem kurze Startzeiten für das Betriebssystem Mac-OS (Zeitersparnis ist enorm)
  • schnelle Ladezeiten für Apps (auch anspruchsvolle Grafik-, Video- oder DTP Anwendungen)
  • SSD´s arbeiten vollkommen geräuschlos
  • SSD´s produzieren weniger Wärme und brauchen nicht extra gekühlt werden, wie herkömmliche Festplatten
  • SSD besitzen keine mechanischen Teile
  • SSD sind deutlich unempfindlicher gegen Stöße und Transportschäden oder äußere Einwirkungen

Wir rüsten Ihren Mac und MacBook auf SSD auf

Die Speicherpreise für Festplatten und SSD sind in den letzten Jahren deutlich gesunken, so dass ein Umstieg auf für den kleinen Geldbeutel mittlerweile möglich ist

Anfrage stellen

Was gibt es zu beachten ?

Bei der Wahl der SSD sollte vor allem auf die Speichergröße geachtet werden, damit diese nicht zu klein ausfällt und auch in der Zukunft noch ausreichend ist.

Obwohl das Betriebssystem Mac OS-X nicht allzu groß ist, kann eine 120 GB SSD sehr schnell an Ihre Grenzen stoßen, deshalb ist eine SSD mit 240 GB das absolute Minimum. 500 GB entspricht in etwa dem heutigen Standard von PC-Systemen und ist für normale Benutzer vollkommen ausrechend dimensioniert.

Die 1 TB SSD sind leider noch sehr teuer und lohnen in den seltenen Fällen als Upgrade, dann wäre es ratsam, die SSD zusätzlich in den Mac zu bauen und dafür dann auf das DVD-Laufwerk zu verzichten.

Welche Unterschiede gibt es ?

Nicht viele, nicht nur in Bauhöhe und Bauform, sondern auch in der Performance. Insbesondere der eingesetzte Flash-Speicherchip ist von entscheidender Bedeutung.

Deshalb setzen wir auf Samsung als SSD Hersteller, da Sie in den etwas günstigeren EVO-Serie auf TLC-Speicherchips bauen. Die EVO-Serie ist etwas preiswerter als die PRO-Serie und wirkt den minimalen Leistungseinbußen des TLC-Speichers mit einen Turbo-Write-Buffer entgegen, der über die Firmware angesteuert wird. .

Die PRO-Serie ist mehr für den Business Betrieb angedacht und kostet auf Grund der teureren Speicherchips auch etwas mehr, was aber bei den meisten Benutzern kaum ins Gewicht fallen dürfte.

Welche MacBook Modelle lassen sich aufrüsten ?

Grundsätzlich lassen sich so ziemlich alle MacBook Pro Modelle mit einer SSD nachrüsten. Bei den Modellen bis 2015 wurden vom Hersteller noch Standard Magnetfestplatten verbaut, die sich gegen eine aktuelle und schnelle SSD austauschen lassen.

Bei den neueren MacBook Modellen sind oftmals schon SSD-Speicher verbaut, die eine andere Bauform nutzen und meist direkt auf dem LogicBoard angebracht sind. Auch diese SSD-Speicher lassen sich gegen andere, größere Modelle austauschen, allerdings bewirkt das keinen Tempo Zuwachs, sondern lediglich einen größeren Festplattenspeicher.

Welche Modelle sich ohne viel Extrakosten umrüsten lassen steht in der nachfolgende Tabelle:

 

Apple MacBook Pro Tabelle

Diese Apple MacBook Pro Modelle sind für ein SSD Upgrade geeignet

MacBook-Modell Displaygröße Modell Nr Modellbezeichnung Aufrüstbar
MacBook Pro (Ende 2007) 15 Zoll A1226 MacBookPro
3,1
JA
MacBook Pro (Ende 2007) 17 Zoll A1229 MacBookPro
3,1
JA
MacBook Pro (Anfang 2008) 15 Zoll A1260 MacBookPro
4,1
JA
MacBook Pro (Anfang 2008) 17 Zoll A1261 MacBookPro
4,1
JA
MacBook Pro ( Ende 2008) 15 Zoll A1286 MacBookPro
5,1
JA
MacBook Pro ( Ende 2008) 17 Zoll A1261 MacBookPro
4,1
JA
MacBook Pro ( Anfang 2009) 17 Zoll A1297 MacBookPro
5,2
JA
MacBook Pro ( Mitte 2009) 13 Zoll A1278 MacBookPro
5,5
JA
MacBook Pro ( Mitte 2009) 15 Zoll A1286 MacBookPro
5,4
JA
MacBook Pro (Mitte 2009) 15 Zoll A1289 MacBookPro
5,3
JA
MacBook Pro ( Mitte 2009) 17 Zoll A1297 MacBookPro
5,2
JA
MacBook Pro ( Mitte 2010) 13 Zoll A1278 MacBookPro
7,1
JA
MacBook Pro ( Mitte 2010) 15 Zoll A1286 MacBookPro
6,2
JA
MacBook Pro ( Mitte 2010) 17 Zoll A1297 MacBookPro
6,1
JA
MacBook Pro ( Anfang 2011) 13 Zoll A1278 MacBookPro
8,1
JA
MacBook Pro ( Anfang 2011) 15 Zoll A1286 MacBookPro
8,2
JA
MacBook Pro ( Anfang 2011) 17 Zoll A1297 MacBookPro
8,3
JA
MacBook Pro ( Ende 2011) 13 Zoll A1278 MacBookPro
8,1
JA
MacBook Pro ( Ende 2011) 15 Zoll A1286 MacBookPro
8,2
JA
MacBook Pro ( Ende 2011) 17 Zoll A1297 MacBookPro
8,3
JA
MacBook Pro ( Mitte 2012) 13 Zoll A1278 MacBookPro
9,2
JA
MacBook Pro ( Mitte 2012) 15 Zoll A1286 MacBookPro
9,1
JA
MacBook Pro Retina (Mitte 2012) 15 Zoll A1398 MacBookPro
10,1
JA
MacBook Pro Retina (Ende 2012 /Anfang 2013) 13 Zoll A1425 MacBookPro 10,2 JA
MacBook Pro Retina (Anfang 2013) 15 Zoll A1398 MacBookPro
10,1
JA
MacBook Pro Retina (Ende 2013)

Internal Drives: 128GB Flash Storage
Details zur Aufrüstung
13 Zoll A1502 MacBookPro
11,1
 JA
MacBook Pro Retina (Ende 2013) 15 Zoll A1398 MacBookPro
11,2/11,3
Anfrage
MacBook Pro Retina ( Mitte 2014) 13 Zoll A1502 MacBookPro
11,1
Anfrage
MacBook Pro Retina(Mitte 2014) 15 Zoll A1398 MacBookPro
11,2/11,3
Anfrage
MacBook Pro Retina (Anfang 2015) 13 Zoll A1502 MacBookPro
12,1
Anfrage
MacBook Pro Retina (Mitte 2015) 15 Zoll A1398 MacBookPro
11,4/11,5
Anfrage

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

 

Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.
Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutz

Weitere Informationen zum Datenschutz und Cookie Verwendung finden Sie hier:
Datenschutz

Schließen