iPhone Screen aufnehmen

 

Screencast vom iPhone oder iPad mit dem Mac erstellen

 

Tipp 23: iPhone Bildschirm per MacBook aufzeichnen

Ohne zusätzliche Software

wir lösen das Geheimnis einmal auf und erklären was die einzelnen Bildschirmausgaben zu bedeuten haben:

iPhone und iPad Bildschirm aufzeichnen kostenlos

Früher war so;
Um eine Aufnahme von iPad oder iPhone zu erstellen brauchte man entsprechende Software damit das Bild vom iPhone aufgezeichnet werden könnte. Dazu gibt es unzählige Apps die ab 25 € zu haben sind.

Heute ist das kostenlos und relativ einfach mit einem Mac oder macBook auf dem mindesetens Yosemite läuft, ohne zusätzliche Apps oder Programme möglich. Alles was es braucht ist ein Mac oder MacBook und das USB-Ladekabel (Lightning-Kabel)

 

Verbinde dein iPhone oder iPad mit dem Mac per USB-Kabel

Öffne nun die App „Quicktime“ auf dem Mac und wähle über das Menü „Ablage“ „neue Videoaufnahme“ aus.

Auf dem Bildschirm erscheint die Steuerung vom Quicktime Reckorder. Standardmäßig ist der Reckorder so eingestellt, dass  er nun den Mac-Bildschrim aufzeichnen würde.

Das lässt sich aber ganz einfach ändern, wenn ein iPhone oder ein iPad angeschlossen ist. Unmittelbar neben dem roten Aufnahme-Knopf befindet sich ein kleiner Pfeil (der nach unten zeigt). Klickst Du nun auf diese Nase dann öffnet sich darunter eine Auswahl der aufzuzeichnenden Quelle.

Aufzeichnungsquelle in iPhone/iPad ändern

Wählst Du hier nun das angeschlossene iPad oder das iPhone aus, kannst Du sofort deinen Screencast vom iPhone/iPad starten. Quicktime nimmt nun alle Bewegungen und Bildschirme der anderen Quelle (iPhone oder iPad) auf.

Quicktime-bildschrimaufzeichnung

Natürlich musst Du das iPhone/iPad zu diesem Zweck erst einmal entsperren und dann kannst du alle Handlungen von Deinem iPhone/iPad direkt aufzeichnen und als Film (mov) auf dem mac abspeichern.

quicktime-iphone-aufzeichnen

Sobald Du den roten Startknopf drückst beginnt die Aufzeichnung deines iPhone-Bildschirms,was in der Fachsprache als „Screencast“ bezeichnet wird. Seit Mac OS X Yosemite ist für ein Screenrecordung also keine zusätzliche Software mehr notwendig.

Tipp: Screenshot per Shortcut erzeugen

Gerade Umsteiger aus der Windows-Welt haben es oft schwer sich an die neue Tastatur und Tastatur-Befehle des Mac-OS zu gewöhnen.

Alt + Druck ist beim Mac leider nicht möglich, dafür gibt´s eine menge anderer Tastaturbefehle beim Mac

CMD + Shift + 3 (knippst den kompletten Mac-Bildschirm)

CMD + Shift + 4 (knippst nur einen auszuwählenden Bereich)

CMD + Shift + 5 (knippst das aktuelle Fenster /ab High Sierra)

weitere Tatsturbefehle zum Aufnehmen von Bildschirminhalten findet Ihr an dieser Stelle

Seit High Sierra sind aber neue Funktionen hinzugekommen: Nun gibt es sogar einen Timer und auch die Touchbar (wie beim neuen MacBook vorhanden) kann nun zum Auslösen verwendet werden.

So ist z.B. die Tastenkombination CMD + ALT + 3 ein Screenshot mit einer 10 Sekunden Verzögerung (Timer) möglich. Alle weiteren Neuerungen zum Thema „Bildschirmfoto unter High Sierra“ stehen in diesem Artkel

 

U

Apple Startprobleme

wir haben die Experten-Techniken um Startfehler zu beheben

m

Festplatten Fehler

wir ermitteln Festplattendefekte professionell und fachgerecht

SSD Upgrade

SSD Festplatten sind weniger anfällig, gegen Stöße oder Erschütterungen

Apple Probleme – rufen Sie uns an

Mo – Fr 10 – 17 Uhr

0231 / 7 763 753

Share This